ALT + + Schriftgröße anpassen
ALT + / Kontrast anpassen
ALT + M Hauptnavigation
ALT + Y Socials
ALT + W Studiengang wählen
ALT + K Homenavigation
ALT + G Bildwechsel
ALT + S Übersicht
ALT + P Funktionsleiste
ALT + O Suche
ALT + N Linke Navigation
ALT + C Inhalt
ALT + Q Quicklinks
ESC Alles zurücksetzen
X
A - keyboard accessible X
A
T

Fernlehrgang Chemie für Laborant*innen und Technische Assistent*innen

Der berufsbegleitende Fernlehrgang wendet sich an Laborant*innen und Technische Assistent*innen, die im chemischen Bereich tätig sind. Der Fernlehrgang ist in 15 Module gegliedert, die mit einem Zeitaufwand von ca. 15 Stunden pro Woche berufsbegleitend bearbeitet werden können. Der Lehrplan besitzt einen starken Fokus auf laborrelevante Inhalte und vermittelt die wissenschaftlichen und theoretischen Hintergründe. Eine ideale Mischung aus kombiniertem Selbststudium und Live-Online-Tutorien.

Kooperation

Der Fernlehrgang wird in Kooperation mit Springer Nature und der Knowledge Foundation @ Reutlingen University angeboten und organisiert.

Eckdaten

Zugangsvoraussetzungen

Als Voraussetzung für den Fernlehrgang Chemie sind eine einschlägige Ausbildung und Berufserfahrung unerlässlich. Daher ist der Fernlehrgang nur für Chemie-Laborant*innen und Chemisch Technische Assistent*innen geeignet, die im Rahmen ihrer Ausbildung und ihrer beruflichen Tätigkeit diese praktische Erfahrung schon erworben und vertieft haben. Auch Technische Assistent*innen verwandter Ausbildungsberufe (z. B. PTA’s und BTA’s) können  durch Einzelfallprüfung über die Auswahlkommission ggfs. berücksichtigt werden.

Studienbeginn und Bewerbungsfrist

Die nächsten Online-Studiengruppen starten im April 2022. Die Bewerbungsfrist für die Studiengruppe mit Start im April 2022 endet am 28. Februar 2022.

Studienverlauf

Der Lehrplan ist in 15 Fachmodule gegliedert, die Sie mit einem Zeitaufwand von ca. 15 Stunden pro Woche berufsbegleitend bearbeiten können. Der Lehrplan besitzt einen starken Fokus auf laborrelevanten Inhalten und vermittelt Ihnen die wissenschaftlichen und theoretischen Hintergründe Ihres Faches.

Zur Vermittlung der Studieninhalte wurden für den Fernlehrgang 88 Studienhefte erstellt, welche von Fachautor*innen speziell für den Fernlehrgang geschrieben wurden. Die Studienhefte geben Lernfokus sowie Lerntempo vor und dienen als optimierter Vorlesungsersatz zum Selbststudium.

Alle zwei Wochen wird für Sie ein Online-Tutorium organisiert. In dem zweistündigen Kurs wiederholen Sie mit dem Tutor bzw. der Tutorin den Lehrstoff und klären offene Fragen. Die Gemeinschaft mit anderen Studierenden dient dem gegenseitigen Austausch und motiviert.

Die Überprüfung des Lernfortschritts erfolgt über Übungsaufgaben, die Sie über eine Online-Plattform absolvieren. Zusätzlich wird am Ende eines Moduls unter Aufsicht der Tutor*innen eine Klausur geschrieben. Die Klausuren werden von den Dozent*innen der Hochschule gestellt und korrigiert. Sind nach 4 Jahren alle 15 Klausuren bestanden, erhalten Sie insgesamt ein Hochschulzertifikat mit 101 ECTS-Punkten von der Hochschule Reutlingen.

Bachelorabschluss

Die erfolgreiche Absolvierung der Module ist Voraussetzung für die Erlangung eines Bachelortitels.
Zusätzlich zu den bestandenen Modulprüfungen sind für einen Bachelorabschluss weitere Leistungen im Rahmen eines Bachelorstudienprogramms zu erbringen.

Das Bachelorstudienprogramm Chemie an der Knowledge Foundation @ Reutlingen University befindet sich aktuell in der Akkreditierungsphase. Voraussichtlicher Start des Bachelorprogramms ist das Wintersemester 2022/23.
Die bisher erbrachten Leistungen im Fernlehrgang werden anerkannt und ein Wechsel in das Bachelorprogramm ist möglich.