ALT + + Schriftgröße anpassen
ALT + / Kontrast anpassen
ALT + M Hauptnavigation
ALT + Y Socials
ALT + W Studiengang wählen
ALT + K Homenavigation
ALT + G Bildwechsel
ALT + S Übersicht
ALT + P Funktionsleiste
ALT + O Suche
ALT + N Linke Navigation
ALT + C Inhalt
ALT + Q Quicklinks
ESC Alles zurücksetzen
X
A - keyboard accessible X
A
T
22.11.2016

Vielfalt in der Chemie, die begeistert

Die Fakultät Angewandte Chemie bot tiefe Einblicke beim Tag der offenen Tür

Leckereien aus der Molekularen Küche – ein Highlight das bei keinem Tag der offenen Tür fehlen darf; Foto: Hochschule Reutlingen / Simone Löffler

Simone Löffler

Rund 3.000 Besucher trotzten dem teils ungemütlichen Wetter und strömten am vergangenen Samstag zum Tag der offenen Tür an die Hochschule Reutlingen. Dort konnten sie sich überzeugen: Studierende büffeln nicht nur in Vorlesungen oder Seminaren, sondern tüfteln auch an außergewöhnlichen Projekten. Die Fakultät Angewandte Chemie bot ein abwechslungsreiches Programm und gab tiefe Einblicke in die vielfältigen Themengebiete der Chemie.

Das Programm umfasste Vorführungen zum Anschauen, Anfassen und Mitmachen. Studierende der Biomedizin entführten die interessierten Besucher in die Welt der Biomedizin und stellten ihre Projekte vor, „Ein Hauch von Atem“ gab Einblicke in die Atemluftdiagnostik und bei der Spektroskopie in der Online-Qualitätskontrolle brachte Licht es an den Tag.

Das Besucherhighlight präsentierte die Fachschaft und Studierende der Chemie im Foyer. Mit Leckereien aus der Molekularküche wie stickstoffgekühltes Popcorn und Bananenstückchen, sowie Glühwein und Kinderpunsch auf Trockeneis aus Erlenmeyer Kolben, begeisterten die angehenden Chemiker die Besucher.

Ein Vortrag zum Thema „Fett als unterschätztes Organ – Züchtung von menschlichen Fettgewebe im Labor“ rundete das Programm ab.