21.06.2016 | News

Heute neu: GEA-Campus-Seite

Autonomes Fahren & Social Manufacturing

Vorschau auf die Campus-Seite
Heute ist die neue GEA-Campus-Seite erschienen.

Wie kann ein autonom fahrendes Auto erkennen, wenn ein Fußgänger auf die Straße läuft? In der Juni-Ausgabe der GEA-Campus-Seite beantworten wir diese und weitere Fragen zum autonomen Fahren im städtischen Verkehr. Denn unsere Informatiker forschen derzeit an einer Softwarelösung, um unberechenbare Straßensituationen für das Auto erkennbar zu machen.

An der ESB Business School wurde ein Social Manufacturing Projekt ins Leben gerufen: Über die Facebook Community suchten Master-Studierende die Idee für einen Werbeartikel, der nun aus Rohrresten in der Logistik-Lern-Fabrik hergestellt werden soll. Welche Idee das Rennen gemacht hat, lesen Sie ebenfalls auf der Campus-Seite.

Außerdem hat uns eine E-Mail aus Denver erreicht. Udo Stelzer vom Reutlingen International Office besuchte dort die Konferenz der Akademischen Auslandsämter aus aller Welt.

Nachgeforscht haben wir dieses Mal bei Prof. Dr.-Ing. Bernhard Wicht. Mit seinem Schaltwandler, der klein wie ein Streichholzkopf ist, konnten Prof. Wicht und Team eine Auszeichnung abräumen.

Lesen Sie mehr im heutigen Reutlinger Generalanzeiger oder laden Sie rechts im Service-Panel die Seite kostenlos herunter. Die GEA Campus-Seite wird von einem Redaktions-Team der Hochschule zusammen mit dem Reutlinger General Anzeiger erstellt. Ideen oder Anregungen für eine der nächsten Ausgaben? Schreiben Sie uns!