19.12.2017 | News

Die GEA-Campus-Weihnachtsseite ist da

Mit internationalen Rezepten zur Weihnachtszeit

Weißer Campus - weiße Weihnachten? Foto: Hochschule Reutlingen

Johannes Müller und Maren Haldenwang

Worauf freuen Sie sich zur Weihnachtszeit? Zeit mit Ihren Liebsten, Geschenke, Urlaub und leckeres Essen? Sechs internationale Studierende und MitarbeiterInnen haben uns erzählt, auf welche leckeren Weihnachtsrezepte sie sich freuen. Was sie mit den Rezepten verbinden und welche Geschichte hinter den Rezepten steckt, lesen Sie auf der aktuellen GEA-Campus-Seite im heutigen Reutlinger Generalanzeiger oder in der PDF-Version rechts im Service-Panel. Ebenfalls dort finden Sie fünf ausführliche Rezepte.

Dimitrii Ordin aus Russland ist Doktorand in der Fakultät Angewandte Chemie und verrät uns sein traditionelles Weihnachtsdessert aus seiner Heimat:

"Gebackene Äpfel gehören seit vielen Jahrhunderten zum Weihnachtsessen in Russland. In vielen Familien hat sich die Tradition bewahrt, zu Weihnachten 12 Gerichte zuzubereiten – so viele Gerichte, wie es Monate im Jahr gibt und wie es Apostel Christi gab. Als Dessert gibt es bei diesem traditionellen Weihnachtsmahl immer gebackene Äpfel. Sie sind einfach zu machen, es werden nur wenig Produkte für das Rezept benötigt und sie sind sehr lecker. Auch in meiner Familie gab es in meiner Kindheit immer ein großes Weihnachtsessen mit gebackenen Äpfeln zum Nachtisch. Auf diese haben wir Kinder uns immer besonders gefreut, und auch heute noch esse ich sehr gerne gebackene Äpfel."

Egal, wie Sie die Feiertage verbringen: Wir wünschen Ihnen geruhsame Feiertage, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr! 

Die GEA-Campus-Seite wird von einem gemeinsamen Redaktions-Team der Hochschule Reutlingen und des Reutlinger General-Anzeigers erstellt. Gemeinsam blicken wir auf ein interessantes und lehrreiches GEA-Campus-Jahr 2017 zurück. Über welches Thema möchten Sie in einer der kommenden Ausgaben mehr erfahren? Schreiben Sie uns Ihre Ideen oder Anregungen.