ALT + + Schriftgröße anpassen
ALT + / Kontrast anpassen
ALT + M Hauptnavigation
ALT + Y Socials
ALT + W Studiengang wählen
ALT + K Homenavigation
ALT + G Bildwechsel
ALT + S Übersicht
ALT + P Funktionsleiste
ALT + O Suche
ALT + N Linke Navigation
ALT + C Inhalt
ALT + Q Quicklinks
ESC Alles zurücksetzen
X
A - keyboard accessible X
A
T

Datum: 05.05.2021
Uhrzeit: 18:15 - 19:45 Uhr
Veranstaltungsort : Online
Termin speichern

05.05.2021 / 18:15 Uhr | Event

Studium Generale: Wie bilde ich mir eine Meinung?

Prof. Dr. phil. Petra Grimm
Prof. Dr. phil. Petra Grimm ist Professorin für Medienforschung und Kommunikationswissenschaft sowie Ethikbeauftragte an der Hochschule der Medien, Stuttgart.

Hätte Donald Trump in Zeiten vor Twitter, Facebook & Co. nahezu unbegrenzt Unwahrheiten absetzen können und damit Gehör bei seinem Publikum gefunden? Wären damals ebenso Verschwörungsmythen und Desinformationen zu Corona verbreitet worden wie in der aktuellen „Infodemie“? Wohl eher nicht. Die Nachrichten- und Informationswelt hat sich in den letzten 20 Jahren gravierend verändert. Es lassen sich Entwicklungen im Mediensystem beobachten, die eine Verständigung über Fakten und einen Zusammenhalt der Gesellschaft erschweren.

Information und freie Meinungsbildung ist die DNA für ein selbstbestimmtes Leben in einer Gesellschaft, die auf Freiheit, Verständigung, Wahrhaftigkeit und das Aushandeln politischer, sozialer und wirtschaftlicher Interessen beruht. Hier ist das Streben nach Wahrheit und die Wissenschaft als Referenzsystem für Fakten unabdingbar.

Im Vortrag stellen sich folgende Fragen: Wie kann man sich kompetent informieren und eine fundierte Meinung bilden? Was sind mögliche Auswirkungen von Desinformation? Was wird aus einer Gesellschaft, wenn Wahrheit verhandelbar zu sein scheint? Wie können sich Menschen eine Haltung der Wahrhaftigkeit und Demokratie-Wertschätzung aneignen?