04.05.2019 / 09:30 Uhr | Event

woman&work

Europas größter Messe-Kongress für Frauen

Über 100 Top-Arbeitgeber, u.a. Auswärtiges Amt, BMW, BNP Paribas, Bundeskriminalamt, Deutsche Telekom, Daimler, EY, Lufthansa oder ThyssenKrupp, stehen Studentinnen und Absolventinnen aller Fachbereiche für ihre Fragen zu den Themen, Praktikum und Berufseinstieg zur Verfügung.
Wer schon genaue Vorstellungen über den Traumarbeitgeber hat, kann sich noch bis zum 30. April für vorterminierte Vier-Augen-Gespräche bei den Unternehmen anmelden.

Die Highlights der women&work 2019

  • Karriere-Talks: In moderierten Gesprächsrunden nehmen erfolgreiche Frauen Stellung zu den Themen "Die Rolle der Frau in der Digitalisierung", "Vom Einstieg zum Aufstieg" und "Vereinbarkeit geht beide an" Stellung.
  • Women-MINT-Slam: 4 MINT-Frauen berichten über ihre Karriere.
  • Karriere- und Leadership-Lounge: Rund 100 Expertinnen, Netzwerke und Coaches beantworten Fragen zu einer Vielzahl von Themen – vom souveränen Auftritt über Positionierung und Mentoring bis hin zur Gehaltsverhandlung und dem erfolgreichen Assessment-Center.
  • Auf der Vision-Plaza können Sie mit unserer Unterstützung Ihre ganz persönlichen Visionen erarbeiten und unverschämt von Ihrer Zukunft träumen.
  • Schwerpunktthema des diesjährigen Kongresses ist das Thema "Humanismus 4.0" - Humanismus im Maschinen-Zeitalter.

women&work-Backstage

Der aus Funk und Fernsehen bekannte Neurobiologe Gerald Hüther wird Backstage mit der Initiatorin der women&work, Melanie Vogel, zum Thema Humanismus 4.0 diskutieren.
120 Besucherinnen können exklusiv dabei sein. Eine Anmeldung für die begehrten Backstage-Pässe ist noch bis zum 30. April möglich unter https://www.backstage.womenandwork.de

Der Messe- und Kongressbesuch ist kostenfrei.

Datum: 04.05.2019 09:30 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort: FORUM Messe Frankfurt Ludwig-Erhard-Anlage 1 60327 Frankfurt am MainTermin speichern