Aktuelles

21.11.2015 | News

Tag der offenen Tür

Von: Dieter Gellermann

Mitmachen und Ergebnisse festhalten

Ganz bei der Sache waren zahlreiche Kinder während des Tags der offenen Tür am vergangenen Samstag. In der Fakultät Angewandte Chemie durften sie tatkräftig mitmachen und unter anderem Silly Putty-Flummies kneten.

Angereichert mit unterschiedlichen Weichmachern  konnten die jungen Forscherinnen und Forscher in richtiger Laboratmosphäre festhalten, wie sich das Sprungverhalten dabei verändert. Nachdem die Messreihen abgeschlossen waren, durfte der Chemiker-Nachwuchs ihre Testobjekte mit nach Hause nehmen.

Formen mit 3D-Druck

Fakultätsübergreifend waren am Tag der offenen Tür die Vorführungen von 3D-Druck an mehreren Stellen des Campus. In der Tat ist zu erahnen, dass das Erschaffen von komplizierten Gebilden, die auf bisheriger Weise nicht möglich wären, in zahlreichen Disziplinen der Hochschule Reutlingen ausbaufähig sein dürfte. So fanden rund um die Drucker herum zahlreiche Fachgespräche statt. Laien, die bei den Veranstaltungen auch unterwegs waren, zeigten sich angesichts der Ergebnisse überrascht.

Einblicke in das Studienfach

Dr. Jochen Wirsching begeisterte junge Besucher für das Chemiestudium. Bei seiner Mustervorlesung gab es viele Fragen, so dass der dafür vorgesehene Zeitraum nicht ausreichte und die Interessenten gerne bis zum Schluss im Hörsaal blieben.