Aktuelles

03.03.2016 | News

„Der weite Himmel beruhigt mich“

Chinesische Studierende bereiten sich auf ihr Studium in Reutlingen vor

Von Shanghai nach Reutlingen: Die Studierenden nehmen derzeit am Deutsch-Intensivkurs teil. Foto: Hochschule Reutlingen / Schreinert

Von: Karin Bukenberger / Juliane Schreinert

Noch sind es ein paar Tage bis zum Semesterstart. Diese Zeit nutzen 15 Studierende der DongHua University in Shanghai im Rahmen des Go2China-Projekts, um sich auf das Studium und einen erfolgreichen Studienabschluss an der Hochschule vorzubereiten. „Go2China“ ist ein Projekt im Rahmen des Baden-Württemberg-STIPENDIUMs für Studierende – BWS plus, einem Programm der Baden-Württemberg Stiftung. Das Projekt wird über 4 Jahre mit einer Summe von 100.000 € unterstützt.

Die Studierenden werden in den nächsten zwei Jahren im Bachelor-Studiengang Angewandte Chemie studieren und nehmen derzeit an einem Intensivkurs Deutsch teil, der vom Institut für Fremdsprachen organisiert wird. Fünf Wochen lang lernen die Studierenden täglich 6 Stunden lang allgemeinsprachliches Deutsch sowie chemische Fachbegriffe, üben die Aussprache und nehmen an einem interkulturellen Training teil. Außerdem gibt es ein vielseitiges Rahmen- und Freizeitprogramm. Wir haben sie gebeten, die ersten Eindrücke von Reutlingen mit uns zu teilen!

„Unsere Hochschule ist auf einem Berg und ich fühle mich dem Himmel sehr nah. Die Luft hier ist frisch und es gibt große Grünflächen. Aus unserem Stock im Wohnheim können wir beinahe die ganze Stadt überblicken.“ (Suqi)

„Von Montag bis Freitag besuchen wir den Intensivkurs Deutsch. Das ist sehr nützlich für mich, weil ich meine Aussprache verbessern und mir einen spezialisierten Wortschatz aneignen kann.“ (Huang Yiyu)

„Anders als im Alltag in China sind die Supermärkte am Sonntag immer geschlossen. Ich muss viele Sachen am Freitag oder am Samstag kaufen, damit es etwas zu kochen und zu essen gibt. In der Mensa gibt es nicht wie bei uns Frühstück und Abendessen, aber das Mittagessen ist sehr lecker!“ (Zhaoxu)

„Das Besondere hier ist, dass die Deutschen sehr schnell zu Fuß gehen. Nicht nur auf der Straße, sondern auch in der Hochschule gehen sie immer schnell, dadurch kann man Zeit sparen.“ (XIONG Mengyao)

„Viele ausländische Studenten leben auf meinem Wohnheimsflur. Es gibt auch deutsche Studenten. Alle sind freundlich und laden uns zum Essen ein.“ (Jiaqi Shen)

„Mein erster Eindruck von Deutschland ist, dass es ganz anders als China ist, die Straße, die Leute, die Gebäude...usw. Ich liebe die Luft und den Himmel hier, am Tag und in der Nacht. Der weite Himmel beruhigt mich.“ (ZHU Sha)

„Ich habe schon viel hier gemacht, zum Beispiel eine Campusführung oder Bowlingspielen. Und ich habe den Karneval in Rottenburg gesehen, das war sehr unterhaltsam. Die Leute sind freundlich und aktiv hier. Obwohl wir verschiedene Kulturen und Gewohnheiten haben, können wir uns gut austauschen.“ (Lisha Lou)

„Der Lebensstil hier ist entspannt. Ich habe mehr Zeit, um meinen Interessen nachzugehen.“ (LEI Junkun)

„In den vergangenen zwei Wochen haben wir Reutlingen und Rottenburg besucht und die Parade in Rottenburg war sehr interessant. Ich will noch in viele europäische Ländern reisen während meiner Zeit in Reutlingen.“ (WU Feng)

„Was mir besonders gefallen hat, ist der Ausflug nach Tübingen. Tübingen ist eine wunderbare Stadt. Sie hat nicht nur eine malerische Landschaft, sondern auch einen poetischen Lebensstil. Wir konnten am Neckar essen und einen Spaziergang auf einen Berg machen. Ich habe nie etwas so angenehmes getan.“ (Xinyi CHENG)

Über das Baden-Württemberg-STIPENDIUM:

Das Baden-Württemberg-STIPENDIUM fördert den internationalen Austausch von qualifi­zier­ten Stu­dierenden und jungen Berufstätigen. Seit 2001 konnten über 20.000 junge Menschen aus Baden-Württemberg Auslandserfahrungen sammeln bzw. junge Menschen aus dem Ausland konnten einige Zeit in Baden-Württemberg verbringen. Jedes Jahr erhalten mehr als 1.000 junge Menschen ein Baden-Württem­berg-STIPENDIUM.

www.bw-stipendium.de

Das Programm Baden-Württemberg-STIPENDIUM für Studierende – BWS plus:

Mit dem Programm BWS plus unterstützt die Baden-Württemberg Stiftung innovative Kooperationen von Hochschulen mit anderen internationalen Institutionen. 2011 wurde das mit jährlich ca. 800.000 € dotierte Programm zum ersten Mal ausgeschrieben und unterstützt inzwischen mehr als 50 BWS plus-Projekte an baden-württembergischen Hochschulen.

Stiftungsprofil:

Die Baden-Württemberg Stiftung setzt sich für ein lebendiges und lebenswertes Baden-Würt­tem­berg ein. Sie ebnet den Weg für Spitzenforschung, vielfältige Bildungsmaßnahmen und den verant­wortungsbewussten Umgang mit unseren Mitmenschen. Die Baden-Württemberg Stiftung ist eine der großen operativen Stiftungen in Deutschland. Sie ist die einzige, die ausschließlich und überparteilich in die Zukunft Baden-Württembergs investiert – und damit in die Zukunft seiner Bürgerinnen und Bürger.

www.bwstiftung.de